ForNAV bei KNOLL Feinmechanik

2019 erfolgte ein Update von NAV2009R2 auf NAV2017. Dazu benötigte das Unternehmen ein intuitiv zu bedienendes Tool, welches die Umwandlung bzw. das Update der Reports spürbar vereinfacht und Zeit spart. Denn kurzfristig auf Kunden- und Lieferanforderungen reagieren zu können, ist für den Automatisierungsspezialisten Gold wert.

Alte Berichte in der neuen Umgebung? Das geht auch einfach!

2017 begab sich das Team auf die Suche nach einem Tool, mit dem die Umwandlung bzw. das Update der Reports kein Hexenwerk mehr sein würde. Denn, werden Reports aus der alten NAV Datenbank doch noch einmal benötigt, müssen diese komplett händisch nachgebaut werden. Das kostet Zeit, Geld und ist extrem fehleranfällig. Bei der Recherche nach einer sinnvollen Lösung stieß man dann auf ForNAV und den ForNAV Converter. Nach einer Testphase wurde ForNAV beim Update von NAV2009R2 auf NAV2017 dann eingeführt und ist seit Mitte 2019 im Einsatz. Und die Erleichterung im Arbeitsalltag ist spürbar.

ForNAV KNOLL 1

Ein Beispiel aus der Praxis:

Muss beispielsweise die Lagerliste aus dem Vorgänger-System mit alter Navision-Technologie bearbeitet werden, lässt sich diese nicht einfach übernehmen. Sämtliche Kopf-, Zeilen- und Fußinfos müssen manuell eingetragen werden. Dies kann – je nach Komplexität der Listen – auch einige Tage Arbeitsaufwand in Anspruch nehmen. Mit ForNAV können Anwender den alten Bericht als gesamten Text kopieren und in die neue Umgebung mit wenigen Klicks sofort konvertieren und nutzen. Dabei wird der Vorgang protokolliert und mögliche Fehlerquellen lassen sich recht unkompliziert beheben. In Zahlen ausgedrückt: 400 Berichte, die konvertiert werden müssen, jeder im Schnitt mit einem Aufwand von 6 Stunden, ergäbe 300 Manntage Arbeitsaufwand. Mit ForNAV ist dies innerhalb einer Woche realisierbar!

Wir erleben mit dem ForNAV Converter eine immense Erleichterung unseres Arbeitsalltags. Wir müssen oft nahezu in Echtzeit reagieren und mittels unserer Berichte agiern können. Wenn wir dann beim Bedarf eines älteren Berichtes wertvolle Zeit verlieren, kann das für uns einen echten Wettbewerbsnachteil bedeuten. Der Converter ist intuitiv zu bedienen, er tut was er soll und das äußerst verlässlich.

Den Converter verwenden bei dem Automatisierungsspezialisten zum Umwandeln der alten Reports derzeit zwei Mitarbeiter. Die Reports selbst in NAV verwenden alle 200 Mitarbeiter*innen. Und die Akzeptanz ist durchweg zufriedenstellend. So zufriedenstellend, dass das Unternehmen nun auch den ForNAV Designer nutzt und auch hier gegenüber dem Standard deutliche Vorteile sieht.

Deshalb fördert die Digitalisierung die Innovationskraft von Unternehmen
Die 7 wichtigsten Sales-Reports für Microsoft Dynamics 365 Business Central / NAV
Menü