GSM NAV Gefahrstoffmanagement von Selerant

Unsere Themen:

Wissenswertes

Treffen Sie uns am 5. September!

Ihre Experten zu den Produkten von

Dr. Armin Schmid

Senior Berater bei selerant

Beim Gefahrguttransport werden an alle Beteiligten (Absender, Verlader, Beförderer, Fahrzeugführer usw.) zu Recht hohe Anforderungen gestellt. Das zeigen viele Bußgeldbescheide, von unfreiwilligen Stopps ganz zu schweigen. Da sollten zumindest die Gefahrgutklassifizierung und die Transportpapiere ohne Beanstandung bleiben. Ich zeige, wie Ihnen die richtige Software helfen kann.

Zu mir: Berater und Projektleiter für Gefahrstoffmanagentsysteme für Microsoft Dynamics NAV.

Vortragsthema

14.00 - 14.20 Uhr

Raum 2

Gefahrgut: Klassifizierung und Transportdokumente auf Knopfdruck

selerant | Dr. Armin Schmid

In den Beförderungsdokumenten für den Land-, See- und Lufttransport müssen Informationen aus verschiedenen „Ecken“ von NAV zusammengeführt werden: Adressen von Absender, Empfänger, Beförderer, Klassifizierung (UN-Nummer, Verpackungsgruppe, Beförderungskategorie usw.) der einzelnen Positionen einer Lieferung, Gesamtmengen (ggf. Freistellungsmengen). Hier hilft nur eine wirklich integrierte Lösung, die alle Informationen, angefangen vom Angebot bis zur gebuchten Verkaufslieferung im Blick hat.

Hinweis: Jeden unserer Referenten können Sie für persönliche Gespräche in unserer Experten-Lounge treffen. Eine Terminvereinbarung ist nicht erforderlich.

Unsere Produkte

GSM NAV – das integrierte Gefahrstoffmanagement

Sie verwalten Rezepturen mit Daten auf Grundstoffbasis zur ­regionsspezifischen Einstufung und Etikettierung nach GHS, erzeugen Dokumente wie Sicherheitsdatenblatt und Transport­dokumente für Gefahrgut. Alle Prozesse sind über Anforderungen (z.B. aus der gebuchten Verkaufslieferung) automatisierbar.

Die dynamische logische Datenstruktur erlaubt die Definition anwenderspezifischer Eigenschaften und Berichte, u.a.

  • Technische Merkblätter (Produktdatenblätter)
  • Konformitätserklärungen
  • Produktmeldungen an Notrufzentralen
  • Abgleiche mit Stoffinventaren (TSCA, IECSC usw.)
  • Lieferscheine mit integrierten Gefahrgutdaten

Die Integration in die NAV-Installation erlaubt u.a.

  • Erstellung des Gefahrstoffkatasters auf Knopfdruck
  • Tonnageüberwachung (freie Ordermengen) nach REACH

Über Selerant

Die Selerant GmbH (vormals Prosisoft GmbH) ist als Teil der weltweit operierenden Selerant-Unternehmensgruppe die Vertretung von Selerant im deutschsprachigen Raum. Insbesondere sind wir zuständig für die Weiterentwicklung und Pflege der GSM Prosisoft-Produktlinie.

GSM (Gefahrstoffmanagement) ist eine hochintegrierte und hochflexible Lösung für alle gefahrstoff- und gefahrgutrelevanten Aufgabenstellungen im Unternehmen. GSM ist ein genuines Modul für NAV oder Microsoft Dynamics 365 BC, keine Anbindung.

GSM führt alle Arten von Berechnungen aus, die für die Einstufung von Gemischen nach Stoffrecht (CLP, US-GHS usw.) und Gefahrgutrecht benötigt werden, und erlaubt die Erstellung aller relevanten Standard-Dokumente wie Sicherheitsdatenblatt (SDB) und Transportdokumente, aber auch kundenspezifische Dokumente wie Produktdatenblatt, Konformitätserklärungen und vieles mehr.

SDB können aus einem Verkaufsauftrag für einen Debitor regions- und sprachspezifisch automatisch erstellt und versendet werden. Transport­dokumente werden z.B. gemäß gebuchter Verkaufslieferung erstellt. Das Gefahrstoffkataster wird tagesaktuell auf Knopfdruck erstellt und vieles mehr.

Menü